Kurse & Workshops

Der zeitgenössische Orientalische Tanz bietet ein geschmeidiges effektives Ganzkörpertraining. Die gesamte Rücken-, Bein-, Arm-, und Bauchmuskulatur, sowie der Beckenboden werden trainiert. Für Muskeln sind drei Eigenschaften wichtig: Kraft, Ausdauer und Geschmeidigkeit. Manche Trainingsmethoden fördern nur eine davon - Tanzen verbessert alle drei. Wirbelsäule und Hüfte werden beweglicher. Das Tanzen setzt jede Menge Endorphine (Glücksgefühle) frei.

OT und Gesundheit
Der orientalische Tanz bietet ein sinnliches, ganzheitliches Körpertraining, welches zu einer sehr beweglichen, geschmeidigen Körperpräsenz verhilft. Haltung, Gleichgewicht, und Körperwahrnehmung verbessern sich. Der Beckenboden wird mit trainiert. Der OT ist geeignet für Menschen jeglichen Alters. Unabhängig von der Figur können die positiven Auswirkungen erfahren werden. Bauch–, Bein und Rückenmuskeln werden gestärkt, die Wirbelsäule wird in einzigartiger Weise mobilisiert, weil in jede Achse bewegt, Verspannungen lockern sich, Blockaden der Wirbelsäule können gelöst werden, Rückenschmerzen bessern sich sehr oft, verschwinden "tanzend". Becken, Hüfte-, Illiosakralgelenke, Wirbelsäule und Schultern erfahren neue Beweglichkeit.Mit den Shimmies, Kicks, lässt sich ein Kardio Training vollführen. Die Koordination mit den dem OT eigenen Isolationen wird zur Herausforderung, die Synapsen „verkabeln“ sich neu. Hinzu kommen die beim Orientalischen Tanz eingesetzten Requisiten, wie Schleier, Stock, Zimbeln, Fächer, welche die Koordination noch mehr fördern.Facettenreiche Arm – und Handbewegungen umrahmen den Tanz.Für Muskeln sind drei Eigenschaften wichtig: Kraft, Ausdauer, und Geschmeidigkeit.Manche Trainingsmethoden fördern nur eine davon - Tanzen verbessert alle drei.Tanzen ist gut fürs Gehirn: studierst du neue Tänze ein, vernetzen sich die Neuronen.

OT und Emotionen
Tanzen entlastet von innerem Druck und Stressgefühlen. Das Glückshormon Endorphin wird ausgeschüttet. Entspanntes Tanzen fördert psychische Ausgeglichenheit, die Atmung verbessert sich, die Energie kann frei fliessen, innere Blockaden können gelöst werden. Speziell der orientalische Tanz ist bestens geeignet, um sich sinnlicher, gelenkiger, geschmeidiger zu fühlen.Er ermöglicht kreative Begegnungen mit der eigenen Weiblich-, oder Männlichkeit. Das Körperbewusstsein wird verbessert, das Selbstbewusstsein gestärkt, die Sinnlichkeit angeregt.Das Tanzen mit Schleier, Stock, Zimbeln, Fächer ect. lässt zauberhafte, kraftvolle, klingende, stolze Momente entstehen. Mit dem Tanz dem Körper eine „Stimme“ geben, sich ausdrücken.Zitat: Als ich mit dem orientalischen Tanz begann, fühlte sich das an wie ein nach Hause kommen in den eigenen Körper. Tanzen wir ohne Grenzen. Fühlst du dich angesprochen? Dann bist du herzlich willkommen zu einer kostenlosen Probelektion. Bitte vorher anmelden.

Der Weg des orientalischen Tanzes
Wie fand der orientalische Tanz den Weg zu uns… Der orientalische Tanz hat weit mehr an Tiefe zu bieten, als der umgangssprachlich verwendete Klischee Begriff Bauchtanz vermuten lässt. Diese klischeebehaftete europäische Wortschöpfung wird diesem Tanz und seiner vielfältigen Ausdrucksweise nicht gerecht. Im Orient werden verschiedene Begriffe gebraucht, z.b.: Raqs Balady, so wird der eher ländliche Stil bezeichnet, er spiegelt die Seele des Volkes. Oder Raqs Sharki, wörtlich übersetzt: Tanz des Ostens, er ist die verfeinerte, vielseitigere Variante. ExpertInnen fanden Hinweise, dass diese Tanzkunst ursprünglich aus Indien stammt. Von da fand sie ca. ab dem 5. Jahrhundert den Weg nach Westen. In den Ländern des vorderen Orient sei daraus allmählich der orientalische Tanz in seiner heutigen Form und in Spanien der Flamenco entstanden. Daher erstaunt es nicht, dass die Frauen anfangs den Flamenco ohne Fussarbeit tanzten. Der orientalische Tanz ist eine Kunstform, analog dem Ballett, Flamenco oder dem Modern Dance. Seine Vielfalt besteht aus unzähligen spezifischen Schritten, Bewegungen, Isolationen, und Shimmies, schönen Armbewegungen, sowie das Tanzen mit Requisiten. Es ist mir im speziellen ein sehr grosses Anliegen, dass der zeitgenössische orientalische Tanz die Anerkennung erhält, die ihm gebührt. Die Bewegungsabläufe des orientalischen Tanzes erfordern eine hohe Körperbeherrschung, die Tänzerin erreicht in der Regel erst nach Jahren eine mittlere "Reife", und die Bühnenreife erst recht meist erst nach vielen Jahren. TänzerInnen welche diesen wunderbaren Tanz in gebührender Weise gelernt, trainiert, leidenschaftlich und die Tiefe suchend perfektioniert haben, performen ihn als Kunstform auf kleinen und grossen Bühnen.sie sind getragen von echten Emotionen, getrieben von der Freude an diesem wundervollen Tanz, die ihrem Körper eine "Stimme" geben und den Dialog suchen mit den Menschen, um die Freude, die sie beim performen empfinden, weiter zu geben.So bekommen die Zuschauenden denn auch eine Tanz Form zu sehen, die einmalig ist – mit diversen Requisiten wie, Schleier/Doppelschleier, Stock, Kerzentablett, Zimbeln, Säbel, Federfächer… es lassen sich wirbelnde, erdige, magische, akzentuierte, dramatische, und zauberhafte Sequenzen kreieren. Diese Momente lösen staunen, Ergriffenheit und Begeisterung aus.Wird gar noch mit live Musik performt, die arabische Musik kennt eine Vielzahl von wunderschönen Instrumenten, bewegen sich Performende und Musiker*Innen in neu geschaffenen Räumen, welche eine völlig neue Dimension eröffnen – eine Dimension, in welcher sich die Energien aller Anwesenden noch mehr verdichten, ein aussergewöhnliches Erlebnis – jedes Mal wieder Neu und anders.

Gutschein

Möchtest du deinen Liebsten eine Freude machen?

Schenke ihnen einen Gutschein im Wert von CHF 50.–, CHF 80.– oder CHF 110.–. Gültig für das gesamte Angebot im Nammu – Raum für achtsame Bewegung.

Einfach das Anmeldeformular mit deinen eigenen Kontaktdaten ausfüllen, bei Kurs / Workshop "Gutschein" ausfüllen und als Bemerkung den gewünschten Betrag vermerken.

Gutschein bestellen

Einführungskurse Orientalischer Tanz

Der Kurs findet an 4 Tagen, jeweils 2h statt. Wähle deinen Lieblings-Kurstag und melde dich an – Start ab 4 TeilnehmerInnen. Es gilt der Kurstag, an welchem zuerst 4  TeilnehmerInnen sind.

Mitbringen: Jupe oder Trainingshose, Top / Body, Tanz / Gymnastikschläppli oder rutschfeste Socken. Grösseres Tuch-Sarong/Badetuch für Matte.

Mögliche Tage

Dienstag: 17.30-18.40 Uhr
Mittwoch: 12.15 - 14.15 Uhr
Freitag: 13.00 - 15.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 13.00 Uhr
Sonntag: 11.00 - 13.00 Uhr

Orientalischer Tanz

Wöchentlich fortlaufende Kurse.

Mitbringen: Jupe oder Trainingshose, Top/Body, Tanz/Gymnastikschläppli oder rutschfeste Socken. Grösseres Badetuch/Sarong für Matte. Probelektion: Zu einer kostenlosen Probelektion sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Bitte vorher anmelden, danke.

Dienstag

Orientalischer Tanz
19.00 - 20.15 Uhr
Fortgeschrittene

Dienstag

In Planung:
Neuer Einführungskurs Orientalischer Tanz
PDF weitere Infos –>
Mögliche Daten in PDF
Einführungskurs

Mittwoch

Orientalischer Tanz
10.30 - 11.45 Uhr
Fortgeschrittene

Freitag

Arabic Flamenco
Nach Absprache
Spezialkurs - Mittlere

Privatlektionen

Die Angebote sind geeignet für Frauen und Männer.

Privatlektion

Orientalischer Tanz

Der zeitgenössische Orientalische Tanz bietet ein geschmeidiges effektives Ganzkörpertraining. Die gesamte Rücken-, Bein-, Arm- und Bauchmuskulatur, sowie der Beckenboden werden trainiert. Für Muskeln sind drei Eigenschaften wichtig: Kraft, Ausdauer und Geschmeidigkeit. Manche Trainingsmethoden fördern nur eine davon - Tanzen verbessert alle drei.

Mitbringen: Jupe oder Trainingshose, Top/Body, Tanz/Gymnastikschläppli oder rutschfeste Socken. Sarong oder grösseres Tuch für Matte.

Privatlektion

WABEBO©

WABEBO©-Beckenboden-Körperarbeit ist ein Training aus der Körpermitte. Ein fitter, optimal funktionierender Beckenboden ist unerlässlich für eine gute Körperhaltung. Mit diesem Beckenboden-Training, unter Einbezug von Imagination, wird das Verständnis für diese Multitalent-Muskelgruppe geweckt.

Mitbringen: Trainingskleider, Sarong oder grösseres Tuch für Matte, warme Socken.

Mehr Informationen –>

Privatlektion

Body & Soul

Achtsam und bewusst werden Spannungs-, und Bewegungsmuster des Körpers wahrgenommen. Mit multidimensionalen, individuell abgestimmten Körper-, sowie Dehnübungen werden diese optimiert. Imagination - Körperwahrnehmung mit Bildern, unterstützt den Prozess.

Mitbringen: Trainingskleider, Sarong oder grösseres Tuch für Matte, warme Socken.

Mehr Informationen –>

Privatlektion

Huna

Die Huna Philosophie hat ihre Wurzeln in den polynesischen Inselstaaten, vor allem in Hawaii. Huna ist ein Weg der Bewusstseinsentfaltung, Heilung, Selbstentwicklung einer ganzheitlichen Lebenseinstellung. Im Mittelpunkt stehen das Erleben und Entwickeln von Freude, Begeisterung, Mitmenschlichkeit, Liebe, Dankbarkeit, Leben im Hier und Jetzt.

Mitbringen: Trainingskleider, Sarong oder grösseres Tuch für Matte, warme Socken.

Mehr Informationen –>

Workshops

In den Workshops widmen wir uns intensiv einem individuellen Thema.

Workshop

HUNA – Zeit in Balance

13 März 2022

MANAWA: Jetzt ist der Augenblick der Kraft.

Das Alte ist vergangen, ist nichts anderes als eine Station auf deinem Lebensweg.

Willst du deine innere Freiheit entdecken, mutig dein inneres Feuer lodern lassen, deine Energie dafür einsetzen, deine aktuelle Situation zu beeinflussen.

Detaillierter Kursbeschrieb:
PDF weitere Infos –>

Workshop

Beckenboden – Körperarbeit

Mögliche Daten in PDF

WABEBO© – Diese ganzheitliche Form von Beckenboden – Körperarbeit richtet sich an Menschen, welche ihren Beckenboden (wieder) entdecken wollen.

Der Beckenboden beeinflusst massgebend das persönliche Körpergefühl, unsere Körperhaltung, unser inneres und äusseres Erscheinungsbild.

Detaillierter Kursbeschrieb:
PDF weitere Infos –>

Workshop

Wellen & co

Mögliche Daten in PDF

Tanzt du Flamenco, Tango, Rumba, Salsa ect.Und möchtest Wellen-&CO vertiefen-Shimmies lernen?

Wir schöpfen aus dem Orientalischen Tanz, der eine Vielzahl an Binnenkörperlichen Bewegungenkennt. Daraus entwickeln sich die typischen Becken-Oberkörper- und ganz-Körperwellen.

Detaillierter Kursbeschrieb:
PDF weitere Infos –>

Workshop

Shimmy, Shimmy, Shimmy

Mögliche Daten in PDF

DIE TURBO FITNESS

Der Shimmy ist eine der wichtigsten Ingredienzien des orientalischen Tanzes, dieseKunst der Körperbeherrschung erfordert sehr viel Übung.Ist jedoch der Shimmy „verkörperlicht“ macht er grossen Spass.

Detaillierter Kursbeschrieb:
PDF weitere Infos –>

Orientalischer Tanz in der Schwangerschaft

Mit dem Baby tanzen

Mit dem orientalischen Tanz bedient sich die Schwangere mit uraltem Wissen! Es wird angenommen, dass der orientalische Tanz aus Gebär- und Ritualtänzen stammt. Durch den orientalischen Tanz wird sich eine Frau ihres Beckens und damit ihrer Schwangerschaft sehr bewusst. Beide, Baby und Mutter, reagieren mit Körper und Seele auf die Bewegungen.

Schliesslich ist das Becken der Mutter seine erste Wiege! Manchmal kommen sich schwangere, vor allem gegen Ende der Schwangerschaft, schwerfällig und unförmig vor, da hilft gerade der orientalische Tanz sehr, sich als schön und weiblich zu erleben. Was sich wiederum sehr positiv auf das ungeborene Kind auswirkt. Das Kind steht in enger Verbindung zur Mutter, das heisst: Es profitiert von sämtlichen positiven Auswirkungen! Durch das Tanzen wird die Körperhaltung verbessert, der Bauch wird aus dem Becken nach oben geschoben, was die Gefahr in`s hohle Kreuz zu fallen, erheblich vermindert.

Die Durchblutung im Becken wird verbessert, das kommt dem ungeborenen Kind zugute. Die Bauch-, Bein und Rückenmuskeln werden gestärkt, das sanfte rhythmische Kreisen lockert Verspannungen der Wirbelsäule, oft bessern sich Rückenschmerzen sehr schnell. Das Tanzen kann sich auch positiv auf den Blutdruck (der bei schwangeren oftmals erhöht sein kann) auswirken. Tanzen entlastet von innerem Druck und Stressgefühlen. Entspanntes Tanzen fördert psychische Ausgeglichenheit. Dadurch sinkt der Blutdruck häufig, vor allem wenn keine ernsthafte Schwangerschaftserkrankung dahinter steckt. Bei Unsicherheiten immer vom Arzt abklären lassen!

Anmeldeformular

Vielen Dank, ich habe deine Anmeldung erhalten <3
Ups, etwas ist schiefgelaufen. Bitte erneut versuchen.